Eleonore Mihm
Senioren-Assistentin
 

Senioren-Assistenz

Betreuung und Aktivierung sind eine gute Voraussetzung, um die Lebensqualität zu erhöhen und das Wohlbefinden positiv zu unterstützen. Als Senioren-Assistentin bin ich für Sie in diesem Sinne tätig, ob in Ihrem eigenen Haushalt, im Umfeld Ihrer Familie oder in einer Senioreneinrichtung. Ich betreue und begleite Sie individuell als Bindeglied zwischen Hauswirtschaft, Pflege und Familie.

Meine aktivierende Begleitung kann, ab Pflegegrad 1, mit der Pflegekasse abgerechnet werden.

Zum gegenseitigen Kennenlernen und zur Klärung Ihrer Bedürfnisse ist ein unverbindliches Erstgespräch sinnvoll, das gerne auch im Beisein Ihrer Angehörigen stattfinden kann.


Unterstützung zu Hause

  • Zuwendung durch Gesellschaft und Gespräche
  • Vorlesen von Tageszeitung, Literatur (Teilnehmen am Tagesgeschehen, Anregungen)
  • Motivation und Anleitung zur Selbständigkeit
  • Körperliche und geistige Aktivierung durch Spiele, Gedächtnistraining und Bewegung
  • Alte Erinnerungen aufleben lassen:
  • Fotos sortieren, Lebensgeschichten erzählen, Fahrten zu Orten der Erinnerung, wie Kindheit, Schulzeit
  • Hilfestellung bei Korrespondenzarbeiten (z.B. Briefe aufsetzen),
    gemeinsam Mahlzeiten zubereiten, auf Wunsch in Gesellschaft essen
  • Organisieren und Vermitteln:
    -  soziale Kontakte pflegen (Bekannte besuchen, einladen, mitbringen), Geburtstagsfeier, Kaffeerunde,  
  •    Feierlichkeiten (Goldene Hochzeit, Weihnachten, Silvester)
    -  Dienstleister (Pflegedienst, Fußpflege, Frisör, Essenservice, Handwerker, Raumpflege oder Gartenpflege)
    -  Arzt-, Therapietermine
  • Haustierservice (bei Krankheit, Reise usw.): Versorgung bzw. vorübergehende Inpflegenahme Ihres Haustieres
  • Unterstützung bei Anpassung der Wohnraumgestaltung, Ernährungs- und Gesundheitsfragen, Beantragung einer Pflegestufe, Auswahl von Pflegehilfsmitteln, Patientenverfügung, Bestattungsvorsorge
  • Anleitung im Umgang mit Computer, Internet und Handy


    Unterstützung außer Haus

    • Begleitung oder Botengänge
              Einkäufe
              Anschaffung neuer Garderobe
              Arztbesuche
              Therapietermine
              Behördengänge
              Friedhofsbesuche und Grabpflege
    • Freizeitgestaltung für Einzelpersonen und Kleinstgruppen
              Spaziergänge (auch mit Rollstuhl oder Gehwagen)
              Kulturelle Veranstaltungen (Theater, Kino, Konzert, Museum)
              Restaurant- und Cafébesuche
              Begleitung zu Einladungen
              Ausflüge (kleine Ausflüge, Tagesausflüge)
              Reisebegleitung